Die klassische Art und Weise, eine Sauna aufzuheizen und warm zu halten, ist mit einem Holzofen. Heutzutage sind Elektroöfen etwas populärer als ihre traditionelle Alternative. Bei Northern Lights® bieten wir beide an.
Geschmacksfrage
Welche Heizmethode ist für Sie die beste? Unsere Fasssaunen aus Western Red Cedar lassen sich – da das Holz von Natur stark isolierend wirkt – mit beiden Systemen rentabel betreiben. Die Wahl ist daher wirklich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Zumindest, wenn Sie Zugang zu Stromversorgung haben.
Saunapuristen werden Ihnen sagen, dass nur ein Holzofen die wahre Saunaerfahrung gewährleistet. Sie irren, denn mit Elektroöfen, so wie wir sie auch liefern, gibt es keinen Unterschied zu einem klassischen Saunagang.
Einfacher elektrisch
Betrachten Sie es aus der Perspektive „Warum kompliziert, wenn es einfach auch geht?“, dann gewinnt der Elektroofen mit großem Vorsprung: Sie müssen kein Holz besorgen und lagern, Sie müssen keine Asche wegräumen, Sie müssen sich keine Sorgen machen über verstopfte Kamine usw. Mit einem elektrischen Brenner können Sie sorgenfrei saunieren. Deshalb statten wir unsere Fasssaunen auch standardmäßig mit einem Elektroofen aus.
Wir haben ausgehend von unserer Erfahrung mit Kundenwünschen ein Sortiment an Elektroöfen zusammengestellt. Es handelt sich ausschließlich um Qualitätsöfen mit außergewöhnlichem Ruf hinsichtlich Haltbarkeit und Effizienz. Das Edelstahlgehäuse sorgt dafür, dass Sie jahrelang Freude an Ihrem Ofen haben.
Dampf ist immer möglich
Einerlei, wie Sie Ihre Sauna beheizen, Sie können immer Dampf erzeugen, indem Sie Wasser über die Steine gießen, die auf dem Heizelement liegen. Sie wählen selbst, wie Sie Ihre Sauna beheizen, allerdings ist es schon so, dass die meisten Saunagänger eine Sauna vorziehen, in der die Temperatur nicht höher als auf 85 Grad steigt. Mit unseren Öfen können Sie die Temperatur regeln und mit einem Eimer Wasser in der Nähe können Sie so viel Dampf machen, wie Sie möchten.
Unterschiedliche Temperaturen
Wenn Sie die Temperatur in der Sauna zu hoch finden, während sie für die anderen Saunagänger gerade richtig ist, dann können Sie sich immer auf eine Bank weiter unten setzen oder legen, wo es nicht so heiß ist. Da alle unsere Fasssaunen aus Western Red Cedar standardmäßig mit Bänken auf zwei Ebenen ausgestattet sind, bieten sie Platz für Menschen mit unterschiedlichen Temperaturvorlieben