Noch immer halten sich hartnäckig einigen Mythen über Saunen. Wir räumen mit ihnen auf.

 

Mythos 1: Ich bin zu alt für einen Saunagang.
Saunieren hat nichts mit dem Alter zu tun. In Finnland, wo die Sauna „erfunden“ wurde, gehen ganze Familien gemeinsam in die Sauna. Es gibt keine Altersbegrenzung, jeder kann die entspannende und heilkräftige Wirkung genießen. Kinder dürfen allerdings nur unter Aufsicht eines Erwachsenen in eine Sauna gehen.

Mythos 2: Zum Saunieren muss man in ein Schwimmbad, ein Fitnesscenter oder eine Saunaanstalt gehen.
Um die entspannende und heilkräftige Wirkung einer Sauna zu genießen, muss man heute nicht mehr ins Schwimmbad, Fitnesscenter oder in eine Saunaanstalt gehen. Auch für zu Hause gibt es mittlerweile Saunen, die zu einem akzeptablen Preis selbst errichtet werden können. Saunaexperten wie Northern Lights® haben solche Saunen in ihrem Programm.

Mythos 3: Eine Sauna ist teuer.
Viele Menschen glauben, dass eine Sauna zu teuer ist, um selbst eine zu haben. Das stimmt nicht, denn heute gibt auf dem Markt bereits sehr günstige Saunen. Die Investition amortisiert sich doppelt und dreifach durch weniger Stress und eine bessere Gesundheit. Northern Lights® führt Saunen, die absolut bezahlbar sind, ohne dass Zugeständnisse an die Qualität gemacht werden. Selbst wer nur ein kleines Budget hat, findet das Richtige.

Mythos 4: Ich habe keinen Platz für eine Sauna.
Heutzutage findet man überall einen Platz für eine Sauna. Sie sind schließlich in allen Größen und Gewichtsklassen erhältlich. Zudem können Sie die Fasssaunen von Northern Lights® für draußen auf einem kleinen Platz im Garten aufstellen. Mobile Saunen sind sogar so kompakt, dass man sie mit auf Reisen nehmen kann. Wie viel Raum auch zur Verfügung steht, es gibt immer eine Sauna, die passt.