Wenn Sie noch nie einen Badezuber gehabt haben, ist es gut, sich genau zu informieren. Viele potenzielle Käufer sind überrascht, wenn sie mit dem großen Angebot und all den Möglichkeiten konfrontiert werden.
Wir fassen einige Überlegungen für Sie zusammen.

Garantie

Der Kauf eines Badezubers ist schon eine große Sache. Eine gute Garantie ist deshalb wichtig. Sie ist nicht bei jedem Badezuber gleich. Sie sollten am besten einen mit einer umfassenden Garantie kaufen. Sowohl ein langer Garantiezeitraum als auch eine umfangreiche Garantiedeckung sind meist ein guter Hinweis darauf, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt.

Gewicht

Wer noch nie einen Badezuber gehabt hat, ist sich selten bewusst, wie viel ein Badezuber wiegt. Gefüllt mit Wasser und Menschen erreicht er leicht 2,5 Tonnen. Es ist also wichtig, dass man einen Standort wählt, an dem er stabil steht und nicht einsinken kann. Zu bedenken ist auch, dass man an dieser Stelle einen Stromanschluss benötigt, sofern Sie sich nicht für einen Badezuber entscheiden, der mit Gas oder Holz aufgewärmt wird.

Betriebskosten

Die Kosten eines Badezubers umfassen nicht nur den Kaufpreis, sondern auch die Kosten der täglichen Benutzung. Das Aufwärmen und die Pflege kosten nun einmal Geld. Berechnen Sie, was am günstigsten ist, und fragen Sie nötigenfalls einen Experten.
Sie können für die Badezuber von Northern Lights auch Sonnenenergie als (zusätzliche) Heizung verwenden und so Ihre Sonnenenergieanlage und Ihren Badezuber bestmöglich nutzen! Wenn Sie weitere Informationen über den Anschluss eines Badezubers an erneuerbare Energiequellen erhalten wollen, senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns.